Das Weingut Bullmann liegt direkt an der steirischen Weinstraße und ist seit über 130 Jahren in Familienbesitz.
Der österreichische Architekt Hermann Eisenköck wertete das traditionsreiche Anwesen gleich um zwei architektonisch spannenden Bauten auf. Für den Weinverkauf wurde 2010 eine kleine Vinothek mit darunterliegendem Weinkeller fertiggestellt. Vorder- und Hinterseite des Gebäudes wurden aus transparentem Glas erstellt. Als zweite Architektur wurde direkt in den Weinberg ein privates Poolhaus und Pool gebaut. Durch seine in den Weinberg eingebettete Lage mit Öffnung zum Tal erschließt sich eine atemberaubende Aussicht.